Vatertags- Grillfest in Grebenroth 2018

Sehr viele einheimische Gäste und auswärtige Wandergruppen fanden sich trotz des schlechten Wetters am Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth ein. Für ausreichend trockene Sitz- und Stehplätze war gesorgt, so dass es sich mehr »

Am 27.04.2018 Alarmierung des RTK – Gefahrgutzuges

Ein Teil unserer Einheit rückt bei Gefahrgut Einsätzen im Rheingau Taunus Kreis mit aus. Ein Chlorgas Austritt in Idstein machte diesen Einsatz heute nötig. Zwei Kameraden unserer Einheit rückten nach Idstein aus mehr »

Am 12.03.2018 Brandmeldeanlage in Laufenselden

Um 13:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Der Rauchmelder wurde durch die Örtliche Wehr kontrolliert, es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Somit rückten alle Kräfte wieder ein. mehr »

Am 7.03.2018 Brandmelder Laufenselden

Um kurz nach 2:00 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Die Örtliche Feuerwehr kontrollierte den Brandmelder, konnte jedoch keinen Auslösegrund feststellen. Wir rückten mit dem Heidenrod 5/48 und mehr »

Fastnacht der FFw Grebenroth am 10.02. und 11.02.2018

Um etwas Schwung in die Fastnacht zu bringen, hatten sich die Organisatoren der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth in diesem Jahr für einen Maskenball entschieden. Am 10.02.2018 war es soweit. Mit einer sehr hübschen mehr »

 

Zweites Strassenfest der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth

Trotz nicht idealem Wetter, durfte die Feuerwehr Grebenroth bereits zum Zeltgottesdienst auf dem Straßenfest in der Panoramastraße mehr als 40 Gäste begrüßen.

Auch fanden mehr als 20 Traktorfahrer den Weg bei Regen nach Grebenroth.

So wurde bei Kaffee, Kuchen Bier und frisch gegrilltem ein sehr schönes Straßenfest mit Einwohnern von Grebenroth und Gästen von anliegenden Gemeinden gefeiert.

Die Feuerwehr bedankt sich nochmals bei allen Traktorfahrer, die Ihre Schmuckstücke trotz des Regens nach Grebenroth gefahren haben.

Die Feuerwehr Grebenroth bedankt sich auch bei Herrn Horst Berghäuser, der sich jedes Mal um die Organisation der Traktorfreunde kümmert.

Auch gilt unser Dank Frau Pfarrerin Züls, die mit Ihren Worten beim Gottesdienst auf die Wichtigkeit der Gemeinschaft in der Gemeinde und Vereinsleben hinwies.