Am 5.12.2018 Brandmeldeeinlauf

Am Heutigen Morgen löste die Automatische Brandmeldeanlage im Haus Felicia aus. Grund dafür war angebranntes Kochgut, hier war kein eingreifen Seitens der Feuerwehr notwendig. Die mit uns alarmierten Kräfte Laufenselden , Zorn, mehr »

Am 13.11.2018 Brandmelder in Laufenselden

Heute Morgen wurden wir zusammen mit den Wehren Laufenselden, Huppert, Kemel und Bad Schwalbach mit der Löschzugergenzung zu einem Brandmeldereinlauf nach Laufenselden alarmiert. Es handelte sich hier um eingebranntes Kochgut und die mehr »

Neueseinsatzfahrzeug

Am 06.11.2018 war es endlich soweit. Am frühen Morgen fuhr unsere Wehrführung zu der Firma ADIK um unser neues Einsatzfahrzeuge in Empfang zu nehmen. Es handelt sich hierbei um ein TSF/W es mehr »

Am 29.09.2018 Verkehrsunfall mit Motorrad B260

Auf der B260 in Fahrtrichtung Landesgrenze ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Wir nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf. Wir wünschen den beiden Motorradfahrern gute Besserung und eine schnelle Genesung. mehr »

Am 24.09.2018 Brandmeldereinlauf Laufenselden

Um 0:33 Uhr. Brandmelder Einlauf in Laufenselden. Es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden , somit brachen wir die Einsatzfahrt ab. mehr »

 

Tag Archives: Verkehrunfall

Am 29.09.2018 Verkehrsunfall mit Motorrad B260

Auf der B260 in Fahrtrichtung Landesgrenze ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Wir nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf.

Wir wünschen den beiden Motorradfahrern gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Am 9.05.2018 Verkehrsunfall B260

Ein Verkehrsunfall mit zwei PkW am Egenrother Stock auf der B 260, zusammen mit der Feuerwehr Laufenselden nahmen wir ausgelaufene Betriebsmittel auf und unterstützten die Abschlepunternehmen. Zu verzeichnen wahren zwei Leichtverletzte Personen.

Am 05.08.2016 Verkehrsunfall B260

Am Freitag ging der Alarm bei uns ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Auf der B 260 zwischen Grebenroth und Egenrother Stock ereignete sich ein schwererer Verkehrsunfall. An der Einsatzstelle angekommen bot sich ein Trümmerfeld für die Einsatzkräfte, zwei Fahrzeuge sind ungebremst frontal zusammengestoßen. In einem weißen VW fuhr ein 72 Jahre alter Wiesbaden Mann der nach längerer Reanimation an der Unfallstelle verstarb. Ein 24 Jahre junger Mann und seine 16 Jährige Beifahrerin befuhren die B 260 in Richtung Holzhausen. Die Beifahrerin wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt, der 24 Jährige Fahrer wurde massiv im Auto eingeklemmt und musste durch eine aufwändige Rettungsaktion gerettet werden. Nachdem er dem Rettungsdienst übergeben wurde sollte der Patient mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden, leider erlag der 24 Jährige noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die B 260 war bis Mitternacht voll gesperrt. Im Einsatz waren wir zusammen mit der Feuerwehr Laufenselden, Kemel und Zorn.

IMG-20160806-WA0002

 

mehr Bilder und Infos auf Wiesbaden 112

Am 28.11.2015 Verkehrunfall B260 um 7:30 Uhr

Einsatz Nummer zwei für diesen Tag. Um 7:30 Uhr wurden wir zu einem weiteren Verkehrsunfall auf die B260 in Fahrtrichtung Egenroth alarmiert. Wieder kam eine Fahrerin von der Straße ab und blieb auf dem Heck ihres Fahrzeuges liegen wir sicherten die Einsatzstelle und bauten einen zweifach Brandschutz auf da Kraftstoff aus dem Fahrzeug austrat. Wir wünschen auch hier eine schnelle Genesung. Der 5/48 und der 5/16 waren mit acht Einsatzkräften an der Einsatzstelle.

20151128_082803 20151128_082818 20151128_082839 20151128_082856 20151128_082908

Am 28.11.2015 Verkehrsunfall B260 um 1:30 Uhr

Heute Nacht um 1:30 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B260 Grebenrother Stock in Richtung Landesgrenze alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen ist ein PKW von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin saß noch eingeklemmt im Fahrzeug. Die Fahrerin wurde mittels Hydraulischem Rettunggsgerät aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Heidenrod wünscht eine schnelle Genesung. Wir waren mit dem 5/48 und 6 Einsatzkräften vor Ort. Außerdem im Einsatz: Laufenselden,Kemel,Zorn.

IMG-20151128-WA0004 IMG-20151128-WA0000IMG-20151128-WA0005 IMG-20151128-WA0002 IMG-20151128-WA0003

am 31.08.2014 Verkehrsunfall B260

wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die B260 Höhe Windpark gerufen, zwei Fahrzeuge waren in einen Auffahrunfall verwickelt drei Personen wurden vom Rettungsdienst gesichtet. Glücklicherweise blieb es nur bei einem Blechschaden für die Betroffenen Personen. Wir sicherten die Unfallstelle und säuberten die Fahrbahn. Wir waren mit dem Heidenrod 5/16 und 5/48 mit sieben Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich alarmierte Kräfte RTW, NEF und Polizei

am 30.11.2013 Verkehrsunfall L3031 bei Langschied

Heute Nachmittag  wurden wir um 16:56 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit dem Stichwort eingeklemmte Person auf die L 3031 Fahrtrichtung Heidenrod Zorn alarmiert. Als wir mit mehreren Feuerwehren an der Einsatzstelle eintrafen konnte sich die verunfallte Person alleine aus dem Fahrzeug befreien und an den Rettungsdienst übergeben werden. Wir waren mit dem 5/16 und dem 5/48 und 10 Einsatzkräften vor Ort.

am 21.09.2013 Verkehrsunfall L3031 bei Langschied

Wir wurden um 20:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B 260 gerufen. Es stellte sich jedoch heraus das sich der Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3031 befand. Die Feuerwehr Grebenroth Sicherte die Unfallstelle in Richtung Egenrother Stock ab und war mit sieben Einsatzkräften vor Ort.

Verkehrunfall am 19.01.2013 um 22:56 Uhr

Wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Laufenselden und Kemel zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 260 in Fahrtrichtung Holzhausen Heide gerufen. Ein PKW kommend aus Richtung Holzhausen kam auf Schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab und Überschlug sich das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen und der Fahrer konnte sich nicht selbst befreien. Ersthelfer die den Unfall sahen alarmierten die Rettungskräfte und zogen den leichtverletzten Fahrer aus dem Fahrzeug. Wir sicherten die Unfallstelle ab und bargen das Fahrzeug zusammen mit dem Abschleppdienst aus dem Straßengraben. Von der Feuerwehr Grebenroth waren 4 Kräfte 1h30min an der Einsatzstelle.