Vatertags- Grillfest in Grebenroth 2018

Sehr viele einheimische Gäste und auswärtige Wandergruppen fanden sich trotz des schlechten Wetters am Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth ein. Für ausreichend trockene Sitz- und Stehplätze war gesorgt, so dass es sich mehr »

Am 27.04.2018 Alarmierung des RTK – Gefahrgutzuges

Ein Teil unserer Einheit rückt bei Gefahrgut Einsätzen im Rheingau Taunus Kreis mit aus. Ein Chlorgas Austritt in Idstein machte diesen Einsatz heute nötig. Zwei Kameraden unserer Einheit rückten nach Idstein aus mehr »

Am 12.03.2018 Brandmeldeanlage in Laufenselden

Um 13:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Der Rauchmelder wurde durch die Örtliche Wehr kontrolliert, es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Somit rückten alle Kräfte wieder ein. mehr »

Am 7.03.2018 Brandmelder Laufenselden

Um kurz nach 2:00 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Die Örtliche Feuerwehr kontrollierte den Brandmelder, konnte jedoch keinen Auslösegrund feststellen. Wir rückten mit dem Heidenrod 5/48 und mehr »

Fastnacht der FFw Grebenroth am 10.02. und 11.02.2018

Um etwas Schwung in die Fastnacht zu bringen, hatten sich die Organisatoren der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth in diesem Jahr für einen Maskenball entschieden. Am 10.02.2018 war es soweit. Mit einer sehr hübschen mehr »

 

Tag Archives: Umgestürtzten Baum

Am 18.01.2018 Sturmschaden

Zwei Bäume stürzten am Retteter Weg in Grebenroth aufgrund des Sturmtiefes um. Die Straße wurde blockiert, der Baum ragte noch ca. 4 m in ein Grundstück hinein wo er knapp ein geparktes Fahrzeug verfehlte. Zur Unterstützung unserer Einheit war die FF Laufenselden noch mit vor Ort.

Einsatz Nr. 1 2018

Am 13.01.2017 Umgestürzter Baum B260

Auch an uns ging Tief Egon nicht spurlos vorbei. Zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr wurden wir heute um 8:21 Uhr auf die B 260 alarmiert. Dort wurde ein abgeknickter Baum mit der Kettensäge entfernt. Ausgerückte Fahrzeug Heidenrod 5/48 TSFW

Am 14.10.2015 Umgestürzte Bäumen

Nach einem plötzlich Wintereinbruch würden wir heute Morgen zu mehreren Umgestürzten Bäumen Alarmiert, die noch Laub tragenden Bäume sind unter der Schneelast zusammen gebrochen. Wir waren mit dem TSFW (5/48) und 5 Einsatzkräften an den Einsatzstellen und beseitigten die Bäume auf den Fahrbahnen.

Am 10.01.2015 Umgestürtzten Baum

Am Samstag ging auch an uns die Sturmserie nicht spurlos vorbei. Wir wurden um 23:18 Uhr zu einem Umgestürtzten Baum af der B260 in Richtung Egenrothr Stock gerufen an der Einsatzstelle angekommen hing eine Tanne über die Fahrbahn wir beseitigten das Hindernis mittels Kettensägen somit war die Bundesstraße wieder frei befahrbar. Wir waren mit dem 5/48 und dem 5/16 mit 11Einsatzkräften an der Einsatzstelle.

am 14.09.2014 Umgestürzter Baum

Wir wurden am Sonntag den 14.09.2014 um 16:17 Uhr zu einen Umgestürtzten Baum auf der K612 Egenroth > Niedermeilingen gerufen. weitere angaben folgen

am 11.05.2014 Sturmschaden

Wir wurden heute um 15:50 Uhr zu einem H1 Sturmschaden auf die Kreisstraße zwischen Grebenroth und Egenroth alarmiert. Nach eintreffe an der Einsatzstelle lag ein entwurzelter Baum auf der Straße. Als wir den Baum beseitigt haben wurde klar das die Krone des daneben stehenden Baumes beschädigt war und einzelne Äste abzustürzen drohten. Hierzu wurde der Revier Förster nachalamiert der seine Mitarbeiter des Hessen Forstes zur Einsatzstelle bat. Wir unterstützten den Hessen Forst bei der Beseitigung der Gefahrenstelle. Die Kreisstraße wurde für die Dauer der Arbeiten für zwei Stunden voll gesperrt. Wir waren mit dem 5/48 und dem 5/16 und 10 Einsatzkräften vor Ort.

am 14.09.2013 Umgestürtzten Baum

Wir wurden am Samstag den 14.09.2013 um 12:00 zu einen Umgestürtzten Baum auf die B260 in Fahrtrichtung Egenrother Stock alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus das ein Baum auf der Fahrbahn lag und ein PKW aus Richtung Egenrother Stock kommend in den Baum hinein Gefahren war. Wir beseitigten den Baum und säuberten die Fahrbahn außerdem forderten wir die Polizei Bad Schwalbach zur Unfallaufnahme nach. Wir waren mit sechs Personen und dem T-SFW vor Ort.