Am 29.10.2017 große Ölspur

Eine größere Alarmierung wurde für die Feuerwehr Heidenrod ausgelöst. Eine Ölspur beginnend am Egenrother Stock die sich über Laufenselden, Huppert bis nach Kemel zog musste von mehreren Feuerwehren aus Heidenrod aufgenommen werden. mehr »

Straßenfest der FFw Grebenroth 2017

Bei leicht bewölktem Himmel und einer leichten Brise begann unser Straßenfest in diesem Jahr mit einem Gottesdienst. Gut besucht, wurde dieser Gottesdienst geleitet von unserer Gemeindepfarrerin Frau Züls, die in ihrer Predigt mehr »

Am 22.06.2017 Unwetterschaden in Grebenroth und Egenroth

Drei Einsatzstellen galt es nach einem Gewitter abzuarbeiten. Nr. 1 Dorfgemeinschaftshaus in Grebenroth unter Wasser, mit einem Wassersaugern wurde die Halle trocken gelegt. Nr.2 Einsatz in Egenroth Klosterstraße der Platz vor dem mehr »

Kinderfeuerwehrtag in Kemel

Am Sonntag den 18 Juni 2017 war es wieder soweit, die Grebenrother Feuerfunken starteten zum zweiten mal beim Kinderfeuerwehrtag, der diesmal in Kemel stattfand. In einem Parcours mussten die Kids möglichst schnell mehr »

Am 04.06.2017 Gasgeruch in Mehrfamilienhaus

Einsatz Nr 4. Nachdem wir unsere Fahrzeuge wieder Einsatzbereit gemacht hatten, kam der nächste Alarm. Einsatzstichwort lautete Gasgeruch in Mehrfamilienhaus. Beim betreten der Betroffenen Wohnung konnte ein erhöhter CO Wert (Kohlenmonoxid) gemessen mehr »

 

Tag Archives: Straßenfest

Straßenfest der FFw Grebenroth 2017

Bei leicht bewölktem Himmel und einer leichten Brise begann unser Straßenfest in diesem Jahr mit einem Gottesdienst. Gut besucht, wurde dieser Gottesdienst geleitet von unserer Gemeindepfarrerin Frau Züls, die in ihrer Predigt auch auf das Straßenfest einging.
Wie in den Jahren zuvor durften wir die Traktorfreunde aus der Region als Gäste begrüßen. Über fünfzig historische Traktoren und Fahrzeuge könnten von den Gästen bestaunt werden. Besonders die Kids hatten Spaß daran auf den Traktoren zu sitzen und zu spielen. Allen Gästen unseres Straßenfestes, die mit historischen Fahrzeugen anreisten, wurde eine Urkunde überreicht und zur ersten Erfrischung ein Getränkegutschein ausgehändigt.
Unter anderem konnten wir die Traktorfreunde Obertiefenbach, die Heidenroder Traktorfreunde, Familie Fetz aus Egenroth und Familie Mallasch aus Grebenroth mit ihren Fahrzeugen zu unseren Gästen zählen.
Leckeres Essen, Kaffee und schmackhafter Kuchen, sowie gut gekühlte Getränke veranlassten unsere Gäste zum Verweilen.

Wir möchten uns in diesem Jahr besonders bei Horst Berghäuser bedanken, der kräftig für unser Fest die Werbetrommel rührte. Ebenfalls recht herzlich möchten wir uns bei Frau Pfarrerin Züls für ihren Gottesdienst bedanken. Den vielen Kuchenspendern sei ebenfalls Danke gesagt. Der größte Dank geht jedoch an die Helfer des Festes, ohne die es nicht möglich wäre, das alles auf die Beine zu stellen.
Vielen Dank an alle Besucher, die unser Fest so zahlreich besuchen.

Straßenfest der FFw Grebenroth 2016

Nach den schlimmen Wetterkapriolen der letzten Wochen bangten wir um gutes Wetter für unser Straßenfest. Wir wurden mit Sonnenschein und leicht bewölktem Himmel belohnt, damit auch in diesem Jahr unsere Veranstaltung erfolgreich würde. Angenehmes Wetter begrüßte unsere Gäste zu unserem 4. Straßenfest am 26.06.2016 in Grebenroth. Viele externe Gäste sowie einige Einwohner fanden den Weg zur Kreuzung Panoramastraße/ Altenbergweg. Besonders freuten wir uns über fast 40 historische Traktoren, die am Festplatz ausgestellt waren. Die Fahrzeuge der Traktorfreunde Obertiefenbach, Egenroth, die Heidenroder Traktorfreunde, die Schlepperfreunde Laufenselden, Rettert und Ruppertshofen, sowie Meilingen und natürlich Grebenroth waren zu bewundern. Wir möchten alle Traktorfreunde einladen, auch im nächsten Jahr Ihre Schätze bei uns vorzustellen und zur Besichtigung auszustellen.
Als kleines Dankeschön bekam jeder Fahrer eine Urkunde und einen Getränkegutschein überreicht.
Mit gutem Essen, reichlich kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen wurden unsere Gäste verwöhnt. Die gute Stimmung machte uns auch in diesem Jahr deutlich, wie gut das Fest von unseren Gästen angenommen wurde. Mit Freude werden wir im nächsten Jahr wieder ein Straßenfest organisieren. Besonders möchten wir uns bei den vielen Helfern und inaktiven Mitgliedern bedanken, die jedes Jahr mithelfen oder Kuchen spenden.
Wie in den Jahren zuvor besuchte uns der Bürgermeister von Heidenrod, Volker Diefenbach.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth fiebern schon dem nächsten Straßenfest entgegen und heißen wieder alle Gäste herzlich willkommen.
Bilder der Veranstaltungen sind auf der Internetseite der FFw Grebenroth zu sehen.

Straßenfest der FFw Grebenroth 2015

Der Wettergott meinte es gut mit uns zu unserem 3.Straßenfest am 28.06.2015. Viele Gäste und Einwohner von Grebenroth fanden den Weg zur Kreuzung Panoramastraße/ Altenbergweg . Besonders freuten wir uns an den zahlreichen Historischen Traktoren, die es am Festplatz zu bewundern gab. So zum Beispiel die Fahrzeuge der Traktorfreunde Obertiefenbach, Egenroth und die Heidenroder Traktorfreunde . Zur Freude aller besuchte auch unser Bürgermeister Volker Diefenbach unser Straßenfest.
Mit gutem Essen, reichlich kühlen Getränken und auch Kaffee und Kuchen wurden unsere Gäste bei heißen Temperaturen verwöhnt. Die ausgelassene Stimmung machte uns auch in diesem Jahr wieder deutlich, wie gut das Fest von unseren Gästen angenommen wurde. Mit Freude werden wir im nächsten Jahr wieder ein Straßenfest organisieren. Besonders möchten wir uns bei den vielen Helfern und inaktiven Mitgliedern bedanken, die jedes Jahr aufs Neue mithelfen oder Kuchen spenden. Gerne begrüßen wir auch neue Helfer, die dabei sein und ihren Teil beitragen möchten.
Für unsere kleinen Gäste gab es eine Spielecke, die von einer unserer Kameradin betreut und organisiert wurde. Mit Spiel und Spaß waren die Kinder mit Feuereifer dabei. In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal auf unsere BambiniWehr hinweisen, für die es am 18.09 einen Infoabend geben wird. Weiter Informationen werden zeitnah weitergegeben.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth fiebern schon dem nächsten Straßenfest entgegen und heißen dann alle Gäste herzlich willkommen.

Bericht Wiesbadener Kurier

Zweites Strassenfest der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth

Trotz nicht idealem Wetter, durfte die Feuerwehr Grebenroth bereits zum Zeltgottesdienst auf dem Straßenfest in der Panoramastraße mehr als 40 Gäste begrüßen.

Auch fanden mehr als 20 Traktorfahrer den Weg bei Regen nach Grebenroth.

So wurde bei Kaffee, Kuchen Bier und frisch gegrilltem ein sehr schönes Straßenfest mit Einwohnern von Grebenroth und Gästen von anliegenden Gemeinden gefeiert.

Die Feuerwehr bedankt sich nochmals bei allen Traktorfahrer, die Ihre Schmuckstücke trotz des Regens nach Grebenroth gefahren haben.

Die Feuerwehr Grebenroth bedankt sich auch bei Herrn Horst Berghäuser, der sich jedes Mal um die Organisation der Traktorfreunde kümmert.

Auch gilt unser Dank Frau Pfarrerin Züls, die mit Ihren Worten beim Gottesdienst auf die Wichtigkeit der Gemeinschaft in der Gemeinde und Vereinsleben hinwies.