Vatertags- Grillfest in Grebenroth 2018

Sehr viele einheimische Gäste und auswärtige Wandergruppen fanden sich trotz des schlechten Wetters am Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth ein. Für ausreichend trockene Sitz- und Stehplätze war gesorgt, so dass es sich mehr »

Am 27.04.2018 Alarmierung des RTK – Gefahrgutzuges

Ein Teil unserer Einheit rückt bei Gefahrgut Einsätzen im Rheingau Taunus Kreis mit aus. Ein Chlorgas Austritt in Idstein machte diesen Einsatz heute nötig. Zwei Kameraden unserer Einheit rückten nach Idstein aus mehr »

Am 12.03.2018 Brandmeldeanlage in Laufenselden

Um 13:30 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Der Rauchmelder wurde durch die Örtliche Wehr kontrolliert, es konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Somit rückten alle Kräfte wieder ein. mehr »

Am 7.03.2018 Brandmelder Laufenselden

Um kurz nach 2:00 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim in Laufenselden aus. Die Örtliche Feuerwehr kontrollierte den Brandmelder, konnte jedoch keinen Auslösegrund feststellen. Wir rückten mit dem Heidenrod 5/48 und mehr »

Fastnacht der FFw Grebenroth am 10.02. und 11.02.2018

Um etwas Schwung in die Fastnacht zu bringen, hatten sich die Organisatoren der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth in diesem Jahr für einen Maskenball entschieden. Am 10.02.2018 war es soweit. Mit einer sehr hübschen mehr »

 

Jahreshauptversammlung der FF Grebenroth 2015

Am 27.Februar 2015 trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Grebenroth zur Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Grebenroth.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Detlef Herrmann, wurde bei einer Schweigeminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht.

Der Wehrführer Manuel Geihslinger verlas anschließend seinen Bericht.

In dem zurückliegenden Jahr, fanden 24 Übungstermine statt, bei denen die Kameraden mehr als 48 Übungsstunden absolvierten. Das erlangte Wissen aus den Übungen und den Lehrgängen, konnten die Kameraden bei den 6 Einsätzen unter Beweis stellen.

Insgesamt äußerte sich Manuel Geihslinger sehr positiv über seine Kameraden und dankte für die gute Zusammenarbeit.

Von den Kassenprüfern wurde bestätigt, dass die Kasse ordnungsgemäß und sehr vorbildlich geführt ist. Die Kassenprüfer baten um Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes, die Versammlung stimmte 14 mal mit Ja und 9 mal mit Enthaltungen der Entlastung zu. Im Anschluss haben wir die Änderung unserer Satzung besprochen. Der Antrag auf die Änderung der Satzung Stimmten die Mitglieder mit 23 mal Ja, Null mal Nein und keiner Enthaltung zu. Nachfolgend Stand die Wahl eines neuen Beisitzers und eines Pressewartes an. Gewählt wurde Florim Püsch als neuer Beisitzer mit 21 Ja Stimmen und zwei Enthaltungen. Die neue Pressesprecherin ist Bianka Knecht mit 22 Ja Stimmen und einer Enthaltung. Anschließend wurden die Mitglieder Maximilian Hardt, Sascha Geihslinger, Björn Sohl und Manuel Geihslinger von dem Stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Stephan Rausch befördert.

Ebenfalls wurde das Mitglied Björn Sohl für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Außerdem werden noch Horst Hardt für zehn Jahre und Andreas Alt für 25 Jahre geehrt.

Von der Versammlung wurde noch das Ausflugziel 2015 festgelegt.

Der diesjährige Ausflug wird nach Frankfurt am Main gehen.
Die Jahreshauptversammlung war in diesem Jahr wieder gut besucht und so bedankt sich der Vorstand bei allen Mitgliedern für ihre Anwesenheit.