Die Greberter Feuerfunken sind los!

Nun ist es endlich soweit, unsere Kinderfeuerwehr hat einen Namen. Greberter Feuerfunken heißen sie und das sind: Ole Hayn, Ben Bremser, Jannik Gorka, Milan und Melina Bondzio, Hannah Schneider, Veronika und Valentina Tuchtenhagen und Janik  Heußlein.
Und es wird fleißig gelernt bei der Kinderfeuerwehr. So wird den Kindern in einer Übungseinheit von Kinderfeuerwehrwartin Alex Kaiser mit Unterstützung von Dennis Kaiser erklärt, was so ein Feuerwehrmann denn alles an Ausrüstung bei einem Einsatz mitnimmt.
Alle Ausrüstungsgegenstände werden auf dem Boden ausgebreitet und zusammen mit den Kindern wird der Feuerwehrmann Dennis ausgestattet. Alle einzelnen Ausrüstungsgegenstände und Kleidungsstücke werden der Reihe nach benannt und ihr Zweck erklärt. So auch z.B. das
„ Rescue Pack“, in dem sich unter anderem Keile und Bänder befinden, die zur Sicherung von Türen und abgesuchten Räumen benutzt werden. Die Kinder dürfen dann auch alle Ausrüstungsteile anfassen oder anziehen. Die schwere Atemluftflasche wird mit Hilfe von Feuerwehrmann Dennis angehoben. Die Kinder staunen, wie schwer so eine lebensrettende Flasche ist.
Spielerisch nach dem 1-2 oder 3 Spielprinzip können die Kinder unter drei möglichen Antworten wählen und damit Fragen aus dem Feuerwehrbereich beantworten, wie z.B.: Rettet die Feuerwehr auch Tiere? Wie lautet die Notrufnummer? Das Spiel macht den Kinder einen riesen Spaß und sie sind ständig in Bewegung, denn für jede richtige Antwort bekommt man Punkte. Zur Belohnung gibt es dann Gummibärchen.
Die Kinderfeuerwehr nimmt noch interessierte Kinder auf.

Wir freuen uns über eure Beitäge in unserem Gästebuch